29. Januar 2018

Fingerabdrücke für die Uroma

Das klingt erst einmal etwas komisch, aber gleich werdet ihr sehen was ich meine. Und zwar wird meine Oma bald 80. Und wie das so ist, die älteren Leutchen freuen sich im Allgemeinen ja über selbst gemachte Dinge ihrer Enkel bzw. in diesem Fall Urenkel. Also hat unser Sohnemann an der Geburtstagskarte mitgewirkt. 


Erkennt ihr wo unser Zwerg was gemacht haben könnte? Er hat die schönen grünen Farbklekse der Blütenblätter und das Gelbe der Bienchen mit seinen Fingerchen gestempelt. Da hat er immer wieder Freude dran. Und da ich finde, dass man das in diesem Fall auch schön verarbeiten konnte, habe ich das gleich als Hintergrund verwendet. 



Die Blumen sowie die Bienchen sind aus dem schönen Set "Garden in Bloom". Gestempelt habe ich mit Flamingorot, passend zum Hintergrund. 


Dazu gab es noch einen kurzen Spruch und noch ein paar Pünktchen in Savanne. Ich hoffe mal, dass Oma sich darüber freut, dass das Urenkelchen schon mitgemacht hat. Ich freue mich jedenfalls als Mutti, dass er schon Interesse für Kreativität hat. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Montag und eine angenehme Woche!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

Kommentare:

  1. Liebe Stempelhummel,
    Das ist so wunderschön und auch noch persönlich. Wirklich toll!
    Weiter so :)

    AntwortenLöschen