22. April 2018

Nachwuchs zum Frauentag

Ich weiß, der Frauentag ist schon wieder ein paar Tage her. Aber irgendwie habe ich es versäumt, euch die Karte zu zeigen, welche ich für die neue kleine Erdenbürgerin gebastelt hatte, die am Frauentag das Licht der Welt erblickte. 


Gearbeitet habe ich hier mit einem meiner Lieblingsbabysets "Moon Baby". Leider geht das jetzt mit dem Katalogwechsel von SU aus dem Sortiment. Wer es also noch haben möchte, der sollte jetzt langsam noch bestellen. 


Den Namen der Kleinen habe ich ausgestanzt mit Alphabetframelits von Marianne Design. Und vor einiger Zeit hatte ich mir ein doppelseitiges Klebeband gekauft, was für das Stanzen mit der Big Shot gedacht ist. Und ich sage euch, ich möchte nicht mehr darauf verzichten. Kein fummeliges Kleben der Buchstaben und winzigen Punkte mehr, denn die Stanzteile sind dann selbstklebend. Eine wunderbare Erfindung für so filigrane Sachen. 



Coloriert hatte ich hier mit den Stempelkissen. Auch der Hintergrund ist damit gestaltet. 


Der Familie geht es gut, sie genießen die gemeinsame Zeit und die Kleine wächst und gedeiht. So muss es sein. Und was gibt es Schöneres, als den Zwergen beim Aufwachsen zuzusehen und die vielen kleinen, kostbaren Momente zu genießen. Das sind doch Dinge, die im Leben wirklich zählen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Tag!

Herzliche Grüße
 Silke die Stempelhummel

17. April 2018

Rosa Glitzerhummeln...

...sieht man in der Natur vielleicht nicht so. Aber derzeit habe ich mal wieder einen Drang in rosa zu werkeln. Und so durfte auf meine Karte heute auch eine rosa Glitzerhummel.


Das DSP ist schon etwas älter und käuflich nicht mehr zu erwerben. Aber das macht ja nix, schön ist es nach wie vor. 


Passend zur Jahreszeit findet sich in der Kartenmitte eine tolle Blume, ausgestanzt mit einem Kreis aus den gestickten Rahmen. 



Und hier neben den Spruch durfte sich dann die rosa glitzternde Hummel gesellen. Ausgestanzt ist sie mit den Framelits "Detailed Dragonfly". 


So kommt man noch ein bisschen mehr in Frühlingsstimmung. Also lasst uns diese wunderbare Jahreszeit genießen und das Wunder der Natur bestaunen.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen, sonnigen und warmen Dienstag!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

15. April 2018

Frühlingszeit...

...heißt auch immer irgendwie Rückkehr der Vögelchen und auch Insekten. Gestern hatte sich schon eine Hummel in unser Wohnzimmer verirrt und war ganz hektisch, weil sie nicht durch die Scheibe kam. Mit ein bisschen Hilfe fand sie dann doch den Ausgang zurück zur Natur. Und passend zum Thema möchte ich euch eine kleine Verpackungsverschönerung zeigen. 


Das Set "Für Himmelsstürmer" ist bei mir persönlich nach wie vor beliebt. Ich finde das mit den Bienchen und deren Bau total niedlich und auch die Sprüche total Klasse. Zudem ist es schön, dass es dazu passende Framelits gibt und die Big Shot für mich ausschneidet. 


Coloriert hatte ich hier mit den Aquarellstiften von SU. Das Ergebnis finde ich ganz gut. Aber die Write Marker bleiben meine Lieblinge.


Nun gehts gleich wieder raus, das Wetter und die Familienzeit genießen. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! 

Seid herzlich gegrüßt, 
Silke, die Stempelhummel

9. April 2018

Dekorativer Bilderrahmen

Heute möchte ich euch mal ein bisschen Abwechslung zu  Karten und Verpackungen zeigen. Unter den Bastlern ziemlich beliebt ist der Rahmen "Ribba" eines schwedischen Möbelhauses. Der lässt sich nämlich aufgrund seines Innenlebens super gestalten.


Der Bilderrahmen war ein kleiner Auftrag mir wurde ziemlich freie Hand gelassen. Allerdings soll es ein Geschenk werden und die Beschenkte mag wohl Sonnenblumen gern.


Und so bot es sich natürlich an, dieses schöne Stempelset aus dem Herbst-Winter Katalog mit den Sonnenblumen zu nutzen. Einige habe ich hier auf den Aufleger im Rahmen gestempelt und ein paar auf weißen Karton und dann ausgeschnitten und aufgeklebt mit Abstandspads.


Neben den floralen Elementen habe ich auch einen Spruch gestempelt. Er gehört zu meinen Lieblingssprüchen.


Diese zwei niedlichen Kerlchen sind aus einem Stempelset vom letzten Jahr. Sie sind immer wieder niedlich und durften auch hier als farbliches Highlight mit rum spazieren.


Mir gefallen diese gestalteten Rahmen immer wieder gut. Wenn man darin dann noch ein schönes Bild unterbringt Komma dann ist das schon etwas Besonderes zu Hause. Meine Auftraggeberin war jedenfalls zufrieden, das ist die Hauptsache.

So schön wie die Sonnenblumen im Rahmen strahlt ja derzeit auch draußen die Sonne. Es ist herrlich endlich den Frühling zu spüren. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen, sonnigen Abend! 

Lasst es euch gut gehen, 
Silke, die Stempelhummel

3. April 2018

Verspätete Ostergrüße

Wie sagt man, besser spät als nie. Ich hoffe sehr, ihr hattet ein schönes Osterfest. Wir haben die paar freien Tage sehr genossen, auch wenn der Sohnemann schon wieder seit 3 Tagen Fieber hat und es demnach zwischendurch ein wenig anstrengend war. Aber es war eine sehr schöne Familienzeit. Das ist das Wichtigste. 

Leider war ich gar nicht dazu gekommen, euch noch ein paar Osterkleinigkeiten zu zeigen. Auch wenn Ostern nun gerade vorbei ist, möchte ich das trotzdem nachholen. 

Als erstes möchte ich euch eine Box zeigen. Darin war eins der schon gezeigten selbst gestalteten Ostereier untergebracht als Geschenk. 


Damit man schon sehen kann was sich darin befindet, habe ich auf der Vorderseite ein Guckloch eingebaut, was vom Hasen bewacht wird. 


Und auch der Deckel wurde liebevoll dekoriert, sodass es zwar eine sehr verspielte Verpackung geworden ist, aber doch voll niedlich, oder?



Das Zweite was ich euch noch zeigen wollte, waren 2 Tüten, welche ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gemacht habe. Damit es auch tatsächlich Tüten sind, habe ich oben je 2 Löcher pro Seite gestanzt und ein Band durchgezogen. 


Die Hühner aus dem Set "Das Gelbe vom Ei" aus der SAB des letzten Jahres sind immer wieder cool und musste zur Abwechslung zum Osterhasen nochmal verwendet werden. 



Colorieren wird wohl nie mein Freund werden, aber mit den Stampin Write Markern macht sich das auf Aquarellpapier wirklich gut. So sind die Hühnchen nicht weiß geblieben, sondern durften sich farblich dem DSP anpassen. 



Ihr seht, der Frühling animiert mich auch mit Frühlingsfarben zu arbeiten, hier einmal mit Calypso-gold und einmal mit rosa-silber. Auch heute scheint die Sonne so richtig. Hoffen wir, dass die Eiszeit jetzt endlich mal vorbei ist und stattdessen der Frühling endlich kommt. 


Das soll es dann auch gewesen sein. Nun ist Ostern auch bei mir ganz vorbei. Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Frühlingsabend!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

29. März 2018

Ein Osterhühnchen...

...ist auf meine heutige Box gehüpft. Die hatte ich einer lieben Kommilitonin geschenkt, die nach der anstrengenden Zeit seit Weihnachten auch ziemlich geschlaucht ist. Daher befand sich darin auch ein Entspannungsbad nebst Tee und was Süßem. 


Sympathischerweise mag sie auch rosa, sodass ich mich austoben konnte. Das Papier finde ich super Klasse. Sowohl die Farben wie auch das Rosenmotiv finde ich genial. Das Huhn hat die farblich passende Mähne bekommen, coloriert mit den Write Markern. 


Auch den Spruch finde ich toll. Allerdings kann man das Set "Das gelbe vom Ei" nicht mehr kaufen, es war eins aus der SAB vom letzten Jahr. 


Zum Verschließen der Box habe ich eine Buchklemme gewählt in passender Farbe. Daran habe ich noch ein paar Bändchen geklemmt. 


Ich denke sie hat sich drüber gefreut. 

Mein Mann und ich gönnen uns heute auch mal eine kleine Auszeit und besuchen die Therme. Nach den letzten 4 Klausuren können ein paar Stunden Auszeit nicht schaden. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Gründonnerstag!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

27. März 2018

Osterkarten...

...schickt wohl kaum jemand. Erst neulich habe ich auf einem Blog die Frage gelesen, wer überhaupt Osterkarten schickt, auch wenn man sie bastelt. :D Da kann ich sagen: Ich! Zwar ist es nicht die Masse, aber so ein paar Kärtchen dürfen auch auf Reise gehen. Zwar habe ich dieses Jahr erst eine Karte gebastelt, aber vielleicht schaffe ich es ja doch noch 2 oder 3 zu fertigen und pünktlich zu versenden. 


Manchnmal ist das ja so, dass man einfach eine Idee im Kopf hat und die muss dann gleich umgesetzt werden. So war es bei dieser Karte. Irgendwie hatte ich davon das Bild vor Augen, dann ist auch das Werk recht schnell fertig. 


Colorieren ist ja nicht unbedingt meine Lieblingsaufgabe. Aber so ein Hase in schwarz-weiß ist jetzt auch nicht unbedingt der Knaller. Und so habe ich meine neuen Stampin Write Marker genutzt, ich hatte mir nämlich das Set mit allen Farben gegönnt. Die sind für mich super. Einfach ausmalen, mit Pinsel und Wasser vermalen und fertig. Ist zwar jetzt kein Kunstwerk, aber völlig ausreichend für meine Zwecke. 


Der Hintergrund ist mit Wahsitape verziert wie ihr sehen könnt. Und die Punkte rundherum sind mit dem Set aus der SAB "Vielseitige Grüße" gestaltet. 


Wer die Karte bekommt weiß ich schon, dazu wird noch ein kleines Osterpaket gepackt. Bevor richtig Osterstimmung aufkommen kann, muss ich morgen allerdings noch eine Klausur (die letzte für dieses Semester) hinter mich bringen.Demnach heißt es jetzt mal wieder zurück an die Bücher. 

Habt einen schönen, sonnigen Tag!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

22. März 2018

Osterkörbchen im Schnee...

...wenn das Wetter so bleibt, dann wird das dieses Jahr wohl so werden. Hier in Berlin hat es heute Morgen nochmal richtig geschneit. Und aktuell krümelt es immer noch. Trotzdem kommt neben meinem aktuellen (kleinen) Klausurmarathon ein bisschen Osterstimmung auf. Ich freue mich schon darauf, wenn der Sohnemann das erste Mal relativ bewusst suchen darf. Letztes Jahr hat er es ja noch nicht mitbekommen. Vielleicht kommt ein bisschen Schoki in eins der Körbchen die ich euch heute zeigen möchte. 


Das Körbchen selbst ist aus DSP mit einer Popcornschachtelstanze mittels Big Shot ausgestanzt. Ihr wisst ja, ich bastele aktuell auch gerne mal was nach. Und so stammt auch diese Idee nicht von mir, sondern von Jasmin von stempeldochmal. Hier gehts zu ihrer Anleitung. 



Der Osterhase und der Spruch sind mit einem Stempelset aus dem letzten Jahr gestempelt und wieder coloriert mit den Write Markern. Die Zweige sind mit der Handstanze aus Glitzerpapier ausgestanzt. 


Und hier am Henkel kam dann mal die tolle Papierschleife zum Einsatz, die ebenfalls mit einer Handstanze ausgestanzt wird. Die ist so niedlich und trotzdem nutzt man sie recht selten. Das muss sich mal ändern, denn sie ist wirklich zu schade um ungenutzt im Regal zu stehen. 


Mal sehen ob ich es schaffe davon noch ein paar Exemplare zu basteln. Darin ist für kleine Geschenke genug Platz, die Größe ist toll zum Verschenken an Nachbarn, Kollegen etc. 

Nun muss ich mich (wie in den letzten Wochen öfter) wieder dem Ernst des Lebens zuwenden und mich für die restlichen 3 Klausuren vorbereiten. Lernen, lernen, lernen...

Habt einen schönen Tag und friert nicht ein!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

20. März 2018

Österliche Stimmung...

...kommt auch langsam ein bisschen bei uns auf. Am Wochenende habe ich mit unserem Sohnemann ein paar Eier gestaltet, die ich vorher mühsam ausgeblasen habe. Was dabei herausgekommen ist, das möchte ich euch heute zeigen. 


Das sind unsere 4 Eier. Sie sind fast alle unter Mithilfe unseres Kindes entstanden, das macht sie noch ein bisschen mehr besonders. 


Das hat er quasi allein gestaltet. Bemalt mit Mamas Alkoholmarkern und beklebt mit Glitzersteinchen. Ich glaube ja, er hat fast schon eine ähnliche große Sympathie für Glitzer wie ich. :D Es ist auch gar nicht so einfach, dass das Ei in den Kinderhänden heil bleibt. Aber es ist uns gelungen. 



Auch hier haben wir uns für selbstklebende Details entschieden, weil er die gut selbst aufkleben konnte. 


 Unter Mamas strenger Aufsicht durfte er hier das weiße Band mit der Schere abschneiden. Das ist auch immer eine tolle Sache, wenn man so "gefährliche" Dinge - mit Mamas Hilfe - benutzen darf.


Bei diesem Exemplar haben wir ansonsten selbstklebenden Stoff kreisförmig mit der Big Shot ausgestanzt. Wie man die Big Shot bedient, das weiß er auch schon ganz genau. :D


Dieses Exemplar habe ich dann allein gemacht. Ich habe hier die untere Hälfte des Eis durch über das Versamark Stempelkissen geschoben und so mit Tinte befeuchtet. Dann habe ich einfach goldenes Embossingpuler drüber gegeben und normal gefönt. Das hat super funktioniert wie ihr sehen könnt. Zwar ist eine Stelle nicht ganz genau getroffen, aber das macht nix. Mit dem rosa Band ist es doch echt niedlich geworden.


Und so verging die Zeit auch echt schnell. Sohnemann hatte viel Spaß und wollte noch viel mehr Eier machen. Vielleicht schaffen wir ja noch ein paar, Ostern ist ja erst nächste Woche. Es freut mich jedenfalls, dass er genauso Freude hat beim Basteln wie Mama. 

Bei mir sind jetzt nochmal die unschönen Dinge des Lebens dran: Lernen, denn morgen startet Klausur 1 von 4. 

Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine entspannte Woche!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

15. März 2018

Geburtstagskarte zum 30.

Der 30. liegt nun schon fast 2 Jahre hinter mir. Für mich war das nicht wirklich was Spektakuläres, aber dennoch ist es ein runder Geburtstag und führt bei manch einem vielleicht zu einer großen Party. Es ist ja auch ein Grund zum Feiern, gerade wenn man gesund und munter ist. Und da im Freundeskreis meiner Schwester wohl jemand diesen Anlass feiern darf, benötigt sie mal wieder eine Karte. 


Gewünscht war kein rosa, wie so oft. :D Also habe ich mich für Limette und Pfirsich Pur entschieden. 


Der Spruch ist nicht gestempelt. Es handelt sich vielmehr um bedrucktes Pergamentpapier, was farblich aber sehr gut zu den SU Stempelfarben passt. 


Der Kartenaufleger (der weiße Hintergrund) war aus einem Block. Auf dem Papier sind Schmetterlinge in weiß embosst, sodass diese sichtbar werden, wenn man das Papier einfärbt. Ein dezenter Effekt, der mir aber gut gefällt. 


Und Glitzer durfte auch nicht fehlen, wenn schon kein rosa gewünscht ist. Unter dem Spruch ist ein zarter Streifen weißes Glitzerpapier, kann man ein bisschen sehen. Und schon fertig. Bleibt mir nur noch der Dame einen schönen Geburtstag zu wünschen. 

Und euch wünsche ich einen schönen Tag, bald gehts ins Wochenende!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel