8. November 2017

Ein Mädelsnachmittag...

...war am letzten Samstag angesagt. Mein Schwesterherz brauchte noch eine Kleinigkeit für ein Geschenk und die liebe Anna wieder mal ein Geschenk zur Geburt einer neuen Erdenbürgerin. Wir haben schon ein bisschen gewerkelt zeitlich gesehen, aber es war auch ein super entspannter und schöner Nachmittag. 

Nun aber zu den gebastelten Objekten. Mein Schwesterherz hat eine schöne Box gemacht, im barischen Trachtenstil. 


Die Idee ist von Pinterest. Die Box ist gemacht mit den Stanzbrett für Geschenktüten aus Kraftkarton. Verschlossen ist sie mit einer Lasche, die man von vorn allerdings nicht sieht. Damit sie auch zu hält, haben wir kleine Klettverschlussklebepunkte verwendet. 


Mein Schwesterherz hat hier fleißig embosst auf dunkelbraunen Farbkarton. Und damit die "Lederhose" auch komplett ist, sind noch 2 Knöpfe mit drauf gehüpft. 


Ich finde, das ist eine richtig coole Box und sieht original bayrisch aus. Sehr toll!

Und nun zum Werk von Anna. Das ist auch zuckersüß sage ich euch. Anna mag die niedlichen Balletthippos von Clearly Besottet genauso wie ich. Und weil die auch so schön zum Mädchen passen, hat sie sich wieder dafür entschieden mit ihnen zu arbeiten. 


Ist das nicht Zucker? Die Idee ist auch hier von Pinterest. Der Rahmen kommt vom Möbelschweden. 


Verarbeitet hat sie hier den Namen der Kleinen. Dafür haben wir Miniboxen gebastelt, damit ein bisschen Dimension in die Sache kommt. Diese sind dann mit DSP beklebt und den Buchstaben, die in Limette gestempelt und dann ausgestanzt sind. 



Die Hippos sind auch gestempelt, dann coloriert und ausgeschnitten. Das ist ein bisschen Fleißarbeit, aber die lohnt sich ja. 

Und auch das schöne Baby durfte wieder nicht fehlen. Das gehört zusammen mit den Sternen in ein Set und wurde ebenfalls schön coloriert. 


Wir haben insgesamt unglaubliche 4 h gesessen, allerdings auch mit einer Kaffeestärkunspause. Und mein Schwesterherz hat auch noch ein anderes Projekt angefangen, das ist allerdings noch nicht fertig, daher bekommt ihr das später zu sehen. Aber auch wenn es doch einiges an Zeit gekostet hat, das hat sich sehr gelohnt wie ich finde. Schon allein natürlich, weil wir gemeinsam auch ziemlich Spaß hatten. 


Dann wünsche ich den beiden viel Freude beim Verschenken und hoffe natürlich, dass die Beschenkten sich freuen. 

Euch wünsche ich noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Silke, die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen