18. September 2017

Aufmunterungspaket Teil 2

Wie schon angekündigt möchte ich euch heute Teil 2 meines kleinen Päckchens für meine Kommilitoninnen zeigen. 

Zunächst gab es diese Boxen. Die habe ich rundrum beklebt mit DSP und dann noch ein bisschen verziert. Aber im Prinzip sind sie recht schlicht gehalten. 


Die neue Handstanze Gänseblümchen hat es mir ein bisschen angetan. Die finde ich wirklich super. Und nachdem ich 2 Monate warten musste, weil andere die auch toll fanden und sie daher ausverkauft war, freue ich mich umsomehr, dass sie endlich bei mir wohnt und ich damit arbeiten kann. 


Die Mitte der Blüte wird von einem Diamantsticker geziert. Und die Blüte ist noach auf einem ausgestanzten Kranz mit Herzchen in einem dunkelgrün.


Auf der Vorderseite habe ich dann noch einen Spruch angebracht.


Aber eine Box alleine wäre ja ohne Inhalt ein bisschen langweilig. Daher kommt nun noch eine monstermäßige Überraschung. 


Tadaaa! In der Box war ein kleiner, selbst genährter Sorgenfresser. Der war zwar nähtechnisch gesehen nicht mein bestes Prachtstück, aber er ist auf jeden Fall super niedlich. Ich hoffe er ist den beiden ein guter Freund und futtert alle Sorgen auf. 

Und als letztes gab es noch eine weitere Box. Darin war ein bisschen Nervennahrung versteckt. 


Diese Pyramidenschachel ist mit Framelits ausgestanzt, die ich im Ausverkauf bei SU gekauft habe. Die hatte ich schon vor langer Zeit mal im Auge, aber habe mich dann dagegen entschieden, weil sie eigentlich dafür gedacht sind tierische Schachteln daraus zu basteln, was jetzt wiederum nicht unbedingt mein Ding ist. Aber im Ausverkauf war der Preis ganz ok, sodass ich sie nun doch noch gekauft habe. Und was soll ich sagen: Ich bin begeistert von dieser Box. Die sind wirklich toll und super geeignet für kleine Gästegoodies. 


Gestaltet habe ich sie vorne mit Glücksschweinchen. Öffnen lassen sie sich hinten. 



In diese Boxen habe ich mich ja ein bisschen verliebt. Auch die Kombination aus dem schönen DSP und diesen Schweinchen ist absolut toll wie ich finde. So niedlich...



Für mich heißt es jetzt an der Matratze lauschen, morgen gehts wieder für einen Tagesausflug nach Berlin in die Hochschule. Diese Tage sind immer sehr anstrengend. Aber was solls, bei mir steht das Examen erst nächstes Jahr an, bis dahin heißt es Augen zu und durch. 

Habt eine gute Nacht!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen