10. August 2017

Hochzeitskarte mit Flamingo

Normalerweise sind meine Hochzeitskarten ja eher klassisch, sowohl in der Motivwahl wie auch in der Farbwahl. Allerdings war diese Hochzeit etwas besonderes, denn sie fand nach einer ziemlich langen Prüfungszeit an der Ostsee im allerengsten Familienkreis statt. Und so habe ich mich entschieden, für eine liebe Kollegin passend zum Thema Urlaub und Meer eine Hochzeitskarte  zu machen. 


Die Grundkarte ist aus Farbkarton in Calypso, ebenso wie die Sprenkler auf dem Aufleger. Darauf habe ich passendes Washitape geklebt. Ich kann euch gar nicht genau sagen woher das war, ich glaube vom Rossmann. Und wie ich neulich schon erwähnte, ich mag derzeit gold (und Glitzer sowieso), daher habe ich den Spruch in gold embosst. Der Sppruch und auch der Flamingo sind übrigens aus dem Sonderstempelset von danipeuss.de.



 Das Herz im Hintergrund ist aus gold glitzerndem Farbkarton ausgestanzt mit der Big Shot. 

 
Rundherum habe ich dann in einem zum Washitape passenden blau noch ein paar Blümchen geklebt. 


Und damit war die etwas andere Hochzeitskarte auch schon fertig. Verschenkt ist sie bereits. Bleibt mir nur noch, den beiden nochmals alles Gute für ihren gemeinsamen Lebensweg zu wünschen. Aber nach einer solch intensiven Prüfungszeit (über 20 Jahre) dürfte ja eigentlich nichts mehr schief gehen. 

Habt einen schönen Tag!

Herzliche Grüße
Silke, die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen