21. Mai 2017

Ja, ich will...

...am Workshop für Pop-Up-Karten teilnehmen, hatte ich gestern gesagt, denn die liebe Dörthe hatte Tag der offenen Tür bei sich. Und es war wie immer ein schöner Nachmittag mit lieben, kreativen und interessanten Menschen. Und auch die Verpflegung mit einer Oreo-Torte und eine Joghurt-Erdbeer-Torte war super lecker! Selbstverständlich sind auch tolle kreative Werke in Form von 3 Karten entstanden. Wer sich für einen Bericht interessiert, der findet  hier zu Dörthes Beitrag.
 
Abgesehen davon, sagen sich derzeit wohl wieder so einige Paare "Ja" vor dem Standesamt. Mein Mann und ich haben am Mittwoch schon unseren 4. Hochzeitstag gefeiert, wir haben das also schon erledigt. Aber da die Hochzeitssaison nun startet, brauchte ich auch schon die erste Karte, bzw. vielmehr meine Schwester für eine Freundin.
Es sollte nicht unbedingt rosa werden, also habe ich mich für die Farbe mint bzw. Minzmakrone entschieden, die ja auch gerade im Trend ist. Auf die Grundkarte habe ich eine Lage weißen Farbkarton geklebt, welchen ich vorher mit einem Prägefolder embosst habe. Von oben herabfallende Herzchen, sehr niedlich.



Die Sprüche "Zur Hochzeit" und "Herzlichen Glückwunsch" habe ich in weiß embosst und daneben einen farblich passenden Schmetterling gesellt. Außerdem sind meine neuen Alphabetstempel und -framelits zum Einsatz gekommen mit dem Wörtchen "JA".


Auf den Hintergurnd habe ich noch ein paar Sprenkel in Minzmakrone gesellt und ein paar Blümchen, damit es nicht so nackert blieb. Damit die Details auch passen, haben die Blüten einen herzförmigen Stempel bekommen durch eine Halbperle.


Damit war die Karte fertig. Mittlerweile ist sie auch verschenkt. Ich hoffe natürlich sie hat dem Brautpaar gefallen.


Ich wünsche euch noch einen schönen, sonnigen Sonntagabend!

Herzliche Grüße
Silke die Stempelhummel

Kommentare:

  1. Das ist ja wunderbar. Hast du ohne mich bei Dörthe Karten gebastelt...ja, ja, ja ;-) ... Es ist immer gut einen kleinen Vorrat an Karten zu haben. Sie sieht sehr schön aus. Wenn ich mal nicht feier, komm ich mal wieder mit zu Dörthe. Sei lieb gegrüßt, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    ja, ich war gestern ohne dich basteln. Schade, dass wir uns nicht mal wieder gesehen haben. Würde mich freuen wenns mal wieder klappt. Im August sollen neue Workshops kommen... ;)

    Wünsche dir alles Gute bis dahin!

    Liebe Grüße
    Silke :)

    AntwortenLöschen