28. Mai 2017

Etwas schief...

...ist die heutige Karte wenn sie zugeklappt ist. Ich habe da nämlich mal ein neues Kartenformat ausprobiert, was mir im Internet immer wieder begegnet ist. Warum also nicht mal nachwerkeln. 


Ich habe das Set "Abgehoben", bestehend aus Stempelset, passenden Framelits und Papier aus der SAB, benutzt. Der Heißluftballon ist aus einem marinefarbenen Farbkarton ausgestanzt und der Hintergrund aus Minzmakrone und Pfirsich pur. Beklebt habe ich dann alles mit dem passenden DSP. 


Auch für den Innenteil habe ich das einfache grau-gepunktete DSP benutzt. So schlichte Papiere gefallen mir auch mal ganz gut. So sieht sie dann also aufgeklappt aus: 


Auf den Seiten habe ich ganz einfach ein paar Wölkchen aufgeklebt in verschiedenen Höhen, was durch unterschiedliche Abstandsklebebänder möglich ist. 


Mittig habe ich dann noch mal gestempelt. Da die Karte ja auch noch zugemacht werden muss, habe ich mich hier gegen 3-D Effekte entschieden.



Und damit ist die Karte auch schon fertig. Den Text kann man dann auf der Rückseite in der Mitte anbringen, schließlich ist es ja eine Karte. :D

Von hinten sieht sie dann noch so aus: 


Das war es dann auch für heute. Ab morgen bin ich zu Ausbildungszwecken erstmal die nächsten Wochen am Pendeln. Wundert euch also nicht, wenn es hier etwas ruhiger wird. Das liegt nicht an mangelnder Motivation oder fehlender Kreativität, sondern an Abwesenheit. :D

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen