20. April 2017

Abgehoben...

...bin ich ja eher nicht so, im Gegenteil, ich versuche eher bodenständig zu sein. Aber so heißt das Stempelset mit dem ich auf der heutigen Karte gearbeitet habe. Dieses Set, mit den passenden Framelits dazu, gibt es im aktuellen Frühjahrskatalog. Ich hatte es erst gar nicht so auf dem Schirm, aber nachdem ich so viele wunderschöne Projekte damit gesehen habe, musste ich es doch noch kaufen. Und was soll ich sagen, ich finde es wirklich richtig Klasse.


Hier habe ich eine kraftfarbene Grundkarte verwendet, welche schon mit diesem schönen Kupferglanzmuster versehen war. Die habe ich auch schon lange im Auge gehabt, jetzt habe ich sie mal verwendet. 

Drauf habe ich erstmal ein bisschen Washitape geklebt, passend zu den Farben im Heißluftballon.



Der Ballon ist ausgestanzt mit den Framelits. Das ist ein bisschen fummelig beim Zusammenbauen, aber das Ergebnis ist doch überzeugend, oder?


Den Ballon habe ich auf ein Stück weißen Farbkarton geklebt, auf welchen ich ein paar Wölkchen gestempelt habe in Aquamarin. Darunter habe ich noch einen Spruch - passend zum Geburtstag - aus dem Stempelset verwendet und drumherum 3 kleine Blüten gesellt. 


Gar nicht so aufwändig, nur der Ballon bedarf etwas Fingespitzengfühl. Aber dennoch ist es genug auf der Karte und sogar mit ein bisschen Farbe. Das war übrigens die dritte Geburtstagskarte für mein Bruderherz, die ich gestern schon angekündigt hatte. Daher auch die eher männlichen Farben.


Unser Sohnemann hat jetzt abends gut geschlafen, sodass ich mal wieder Zeit hatte ein paar Karten zu werkeln. Darunter ist auch eine für meinen Mann entstanden, weil er sich immer mal was von mir wünscht. Gestern hat er geäußert, dass er gerne von jedem meiner Stempelsets eine Karte haben möchte. Dazu bräuchte ich nur mal ein viertel Jahr arbeits- und kinderfrei. :D Also eher ein Ding der Unmöglichkeit...

Habt einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen