28. März 2017

Wenn das Schwesterherz Geburtstag hat...

...kann man als große, bastelnde Schwester natürlich das Geschenk nicht einfach nur in Papier wickeln. Abgesehen davon, dass sie keine Wünsche weiter geäußert hat und es am Ende Gutscheine geworden sind, die man ja ohnehin nicht unbedingt in Papier wickelt, ist es doch ganz niedlich geworden wie ich finde. 


Um die Gutscheine habe ich eine Bandarole gebastelt mit Muffindesign, die natürlich ein bisschen geglitzert haben. Passt doch ganz gut zum Geburtstag, oder? Darauf habe ich einen Doily geklebt, darauf wiederum in die Mitte einen Kreis aus glitzerndem, kirschblütefarbenem Papier und darauf dann die Papierschleife in Minzmakrone. 


Mit dem Dymo habe ich noch Happy Birthday geschrieben und drauf geklebt. Und damit es noch ein bisschen mehr glitzert, sind noch ein paar Steinchen in 2 verschiedenen Größen mit drauf gekommen. War vollkommen ausreichend denke ich und gefällt mir sehr gut. Ich hoffe meinem Schwesterherz auch. 

Und weil das Papier das Thema Kuchen hatte, habe ich gleich noch eine Karte passend dazu gemacht. Das Set "Leckerlaster" aus der SAB von SU hat mir sofort gefallen und hier habe ich es endlich genutzt. 


Ist dieser kleine Wagen nicht niedlich? Darin sind dann (wie gesagt passend) noch ein paar Muffins die er rum fährt. Coloriert habe ich wie immer mit den Stempelkissen. Unterlegt ist das Ganze mit Punktepapier aus dem gleichen Block und einer Bordüre aus silbernen Halbperlen. 


Sieht zwar nach nicht so viel aus, aber es ist mit Liebe gemacht und es geht ja nicht immer nur nach Größe des Geschenks... :D


Beim nächsten Mal gibts noch 2 Kleinigkeiten, die mein Schwesterherz bekommmen hat, allerdings habe ich nur gebastelt, geschenkt wurden sie von ihrem Freund. 

Draußen ist das Wetter schon wieder herrlich, schade das ich gleich auf Arbeit muss, wie wahrscheinlich auch der Großteil von euch. 

Habt einen schönen sonnigen Tag!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen