26. Januar 2017

Zierstiche auf Papier

Auf der heutigen Karte habe ich mal wieder ein bisschen genäht. Dieses Mal jedoch nicht nur mit einem Geradstich, sondern auch mit einem Zierstich in Herzform. Eine Freundin fährt bald zur Kur und da ich mich gestern mit ihr getroffen habe, habe ich gleich noch ein kleines Geschenk und diese Karte mitgenommen. 


Die Grundkarte ist aus weißem Farbkarton. Dann habe ich ein weiteres Stück weißen Farbkarton ein Stück kleiner zugeschnitten, auf welchem ich die ganze Deko angebracht habe. Das macht sich immer schöner wie ich finde, wenn man die fertige Kartenfront quasi nur noch auf die Grundkarte klebt. Diesen Aufleger habe ich mit pinkem Garn umnäht mit Geradstich, zwischendurch mal abwechselnd mit einem Zick-Zack-Stich. 

So sah der Zwischenstand aus: 

Auf den weißen Farbkarton habe ich noch 3 Stückchen dickeres DSP geklebt und einen Doily mit eingearbeitet. Dieses Lagen habe ich dann mit dem Herzchenzierstich befestigt, weil die Herzen gut zum Mädchenmotiv passen. Ich habe erstmal auf einem Stück Restpapier probegenäht und das hat wunderbar funktioniert. Hätte ich erstmal gar nicht gedacht, aber das Ergebnis ist überzeugend. 



So sah es zwischendurch aus: 


Das Gorjuss Mädchen habe ich mit Alkoholmarkern coloriert. Das war mein erster Versuch wie man vlt sehen kann. Aber ich fand es jetzt nicht so schlecht, dass man es nicht hätte verwenden können. Allerdings habe ich schon noch Luft nach oben und muss etwas üben. Aber es hat Spaß gemacht "auszumalen". 


Damit war die Karte eigentlich auch schon gut gefüllt, aber mir fehlte noch ein Spruch. Ich dachte für den Anlass der Kur passt "Auf ins Abenteuer" ganz gut, man weiß ja nicht was auf einen zukommt und wie die 3 Wochen so werden. Dieser tolle Schriftzug ist aus einem Project Life Set und in Rosenrot gestempelt.


Runderhum noch ein paar dezente, farblich passende Glitzersteinchen und damit war das Werk vollendet. 



Mir gefällt die Karte richtig gut. Vielleicht kommt ja demnächst nochmal ein Zierstich zum Einsatz, wer weiß, immerhin hat meine Nähmaschine eine gute Auswahl an verschiedenen tollen Stichen.

Morgen gehts wieder für einen Tag nach Berlin in die Hochschule, das heißt seeeehr zeitig aufstehen und ziemlich spät abends nachhause kommen. Das Bett ruft quasi schon fast. 

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen