7. Dezember 2016

Rudolph the red nosed Reindeer...

...darf zu gerne auf meine Weihnachtskarten, weil ich den wirklich knuddelig finde. Also zeige ich euch heute nochmal den süßen kleinen Elch aus dem Set "Ausgestochen Weihnachtlich". 


Auch hier durfte wieder das tolle DSP "Zuckerstangenzauber" zum Einsatz kommen. Dieses Papier hier mit den Zuckerstangen finde ich auch total niedlich und sogar relativ dezent, was sich als Hingergrund gut macht. 

Darauf habe ich ein Quadrat ausgestanzt, welches ich mit den Streifen in Kupfer embosst hatte, mit Hilfe der schönen Weihnachtsschablonen. Darauf habe ich den schönen Weihnachtsspruch geklebt, welchen ich in Chili gestempelt habe. 

(Entschuldigt bitte mal wieder das Bild auf dem Kopf)

Unten habe ich die Kordel verwendet, die es aktuell im 3-er Pack in grün, rot und gold gibt. Hier ist rot passenderweise zum Einsatz gekommen und es haben sich noch 2 kupferfarbene Glöckchen dazugesellt. 


Und dann natürlich noch Rudi, den ich wieder mit den Stempelfarben und Wasser coloriert habe. Für meine Verhältnisse wieder relativ schlicht diese Karte, aber doch ausreichend. 


Dank der Bastelei komme ich auch schön in Weihnachtsstimmung, auch wenn ich seit gestern wieder das Studium fortgesetzt habe. Der Alltragstrott geht also nun wieder los, da muss man schon ein bisschen dafür sorgen, dass man sich nicht sofort davon fangen lässt, gerade in dieser schönen, leuchtenden Zeit. 

Habt einen schönen, entspannten Abend in der tollen Adventszeit!

Herzliche Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen