28. September 2016

Gästegoodies...

...findet man bei uns eigentlich immer auf dem Tisch. Ich mag es unsere Gäste mit einer Kleinigkeit zu überraschen und bisher haben sich auch alle immer darüber gefreut. Nachdem bei uns ja gestern krankheitsbedingt alles still stand und wir den Grillabend verschieben mussten, war heute alles wieder halbwegs in Ordnung, sodass wir ihn gleich heute nachholen konnten. Und so konnten sich die Gäste (welche im Prinzip nur aus Eltern und Nachbarn bestanden) über diese kleinen Goodies freuen: 


Im Prinzip ist es einfach eine Box, aber von oben sieht sie recht interessant aus, nämich so: 



Deshalb haben mir diese Boxen gut gefallen, weil es mal etwas anderes ist. Gebastelt habe ich sie aus Designpapier mit dem Maß 14,8 x 21 cm welches ein bisschen stärker ist (200g). Das habe ich nicht zuschneiden müssen, da dies das fertige Maß des Blattes aus dem Block war. Ich habe dann an der kurzen Seite bei 3,5 cm gefalzt und an der langen Seite bei 5, 10, 15, und 20 cm. Da bleibt eine kleine Klebelasche übrig. Für die Löcher oben und den Boden habe ich dann das Stanzbrett für Geschenktüten genutzt. Und so hat man im Handumdrehen die Box fertig. 


Verschlossen habe ich sie mit einem einfachen weißen Stoffband. Und damit es nicht zu langweilig wird, habe ich noch einen Anhänger dran gehangen. Dafür habe ich einfach ein bisschen gestempelt, Glitzersteinchen angebracht, erst einen Kreis ausgestanzt und diesen dann auf einem etwas größeren Wellenkreis befestigt. Diesen habe ich wiederum gelocht, mit einem Stück Kordel versehen und dann an die Schleife gebunden. 



Den Gästen hats gefallen, das ist die Hauptsache. Gefüllt waren sie übrigens mit ein paar Celebrations. Gefuttert wurden sie aber noch nicht, da unsere Bäuche gut gefüllt waren von Rostern, Steaks und Salat. 

Habt einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen