11. September 2016

Flip Books...

...sind gerade ziemlich präsent in der Internetbastelgemeinde. Da dachte ich mir, ich versuche das auch mal. Herausgekommen ist eine ziemlich wilde, rosa Variante. Es ist sicherlich Geschmackssache, aber mir gefällt das Endergebnis. 

So sieht es unaufgeklappt aus. Ziemlich unspektakulär. Ich habe es verschenkt und daher das Cover nicht gestaltet, das kann dann also dem Anlass der Füllung angepasst werden.


Wenn man es dann aufklappt ergibt sich folgendes Bild:


Ich habe die Seiten mit Washi Tape verbunden. Das bringt Farbe ins Spiel und ist einfach zu machen. Die linke Seite hat einen Tag den man gestalten kann. Ich habe noch einen Spruch oben links in die Ecke geklebt und diesen mit buntem Washi unterlegt. Unten sind noch 2 Schmetterlinge übereinander getackert und dann aufgeklebt. Beide sind mit der Big Shot ausgestanzt, der obere vorher noch gestempelt. 



Bei der mittleren Seite ist der Hintergrund nicht ganz so wild. Da habe ich mich für gelben Cardstock entschieden, den ich an der linken Seite mit einer Bordüre versehen habe. Mit dem Envelope Punchboard habe ich eine Art Umschlag gebastelt, in welchen ich einen Tag gesteckt habe, der ebenfalls verziert werden kann. Auf den Umschlag habe ich eine Rose geklebt, welche ich mit der Big Shot ausgestanzt habe. Rundrum habe ich dann noch ein paar Miniblüten angebracht, mit einem Glitzersteinchen in der Mitte.


Die rechte Seite habe ich auch etwas dezenter gehalten. Ich habe mit Washi Tape ein Dreieck aus Cardstock aufgeklebt, in welches man einen Tag stecken kann. Weiter habe ich nichts dekoriert, da ich das Papier schon recht lebhaft finde. Man kann ja mit Fotos noch ein bisschen was machen. 

So sieht die Rückseite aufgeklappt aus.


Die linke Seite (beim Aufklappen die Innenseite) habe ich mit ein paar Streifen Washi oben links verziert. Dann habe ich wieder eine Tasche für einen Tag angebracht und Schmetterlinge drauf verteilt. Auf den Tag habe ich noch das Wort "Hallo" aufgeklebt, welches ich mit der Big Shot ausgestanzt habe. Man sieht es leider nicht ganz so gut. 



Das ist mein erstes Flip Book. Es gibt sicherlich noch Verbesserungspotenzial, aber wie gesagt, mir gefällt es gut, auch wenn es ziemlich wild zugeht. 

Nächste Woche wird es etwas ruhiger auf meinem Blog zugehen. Die Minihummel und ich sind nochmal für ein paar Tage an der wunderschönen Ostsee. Drückt die Daumen das wir passables Wetter haben!

Ich wünsche euch eine gute Woche!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen