24. Mai 2016

Diamantboxtrio

Diamantboxen sehen super aus und gehen relativ schnell. Ich hatte mir einige Videos angeschaut von den Stampin Up Demos welche auf der On Stage Veranstaltung in Düsseldorf waren. Die Demos "swappen" untereinander. Wer damit nix anfangen kann, hier eine kurze Erklärung. Swaps sind (kleine) gebastelte Projekte welcher jeder Demo in einer bestimmten Anzahl mit auf die entsprechende Veranstaltung nimmt. Dann wird in dieser Anzahl getauscht mit den anderen anwesenden Demos. Nimmt man also 30 eigene Swaps mit, kann man auch 30 andere eintauschen. Weil das sehr spannend ist und man darüber auch tolle Ideen bekommen kann, drehen viele Demos Videos und stellen die ertauschten Swaps kurz vor. 

Wie gesagt, in einem dieser Videos hatte ich eine solche Diamantbox gesehen, welche mir auf Anhieb gefallen hat. Somit musste die also nachgebastelt werden. Man benötigt dazu das Stanzbrett für Geschenktüten. Eine schöne, gut verständliche Anleitung habe ich bei Youtube von "Made by Bärbel" hier gefunden. Ich habe gleich losgebastelt und raus gekommen sind diese 3 Boxen. 


Für die Box selbst habe ich Cardstock verwendet. Die Deckel habe ich aus Designpapier gefertigt. Dabei habe ich festgestellt, dass beglitzertes Papier (Deckel in der Mitte) nicht ganz optimal ist, weil es beim Falten Risse bekommt. Nächstes Mal also doch lieber einfaches.


Ich habe die Verzierungen eher schlicht gehalten, weil die Box an sich schon wirkt wie ich finde. Ich brauche immer mal ein Kleines Dankeschön, dafür sind sie gut geeignet. Daher sind es 3 Dankeboxen geworden. 

Bei dieser wirkt das Designpapier durch die Blümchen schon so, sodass ich nur den Spruch Dankeschön, ein bisschen Goldfaden und 3 kleine Perlchen angebracht habe. 



Bei der letzten habe ich nur eine Schleife aus Spitzenband und auch 3 Perlchen neben dem Spruch draufgebastelt. 


Hier nochmal ein Bild vom Trio.


Die ersten beiden Boxen haben schon ein neues Zuhause gefunden. Die eine bei unserem Nachbarn, weil er für uns ein sehr großes Paket angenommen hat (eine Dachbox fürs Auto) und die zweite hat die Vermieterin der Fereienwohnung in unserem Urlaub bekommen. Mal sehen wer sich über die letzte  freuen darf...

Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen eine solche Box zu basteln. Dann wünsche ich euch viel Spaß dabei!

Liebe Grüße
Silke von Stempelhummel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen