20. Juni 2017

Tanzende Hippos

Am Wochenende bekam ich eine Nachricht von einer lieben Kollegin, ob ich nicht eine danke Karte hätte. Manchmal habe ich zwar ein paar Karten auf Vorrat, aber so eine war natürlich nicht dabei. Also habe ich mich hingesetzt und schnell eine gewerkelt. Ich war darüber eigentlich sogar ganz glücklich, weil ich die letzten Wochen ohnehin kaum am Basteltisch war und so gleich mal wieder dafür sorgen konnte, dass er nicht einstaubt.


Die Karte sollte wohl für einer Lehrerin sein. Da kamen mir ganz spontan diese absolut niedlichen Hippos in den Sinn. Also habe ich die Hippos mit schwarzer Archivtinte zunächst gestempelt und dann mit Alkoholmarkern coloriert.




Für das Wort danke habe ich wieder meine großen Buchstaben gestempelt und mit den dazugehörigen Framelits ausgestanzt. Das Ganze habe ich auf etwas Designpapier geklebt. Den Hintergrund wollte ich etwas dezent haben, damit die kleinen Nilpferde auch zur Geltung kommen.

Und damit ist die Karte im Prinzip auch schon fertig gewesen. Natürlich durfte ein bisschen Glitzer nicht fehlen. Aber ansonsten hat es mir so schlicht gefallen.


Und damit auf der Innenseite nicht so eine Langeweile herrscht, habe ich da auch noch zwei kleine Nilpferde untergebracht.


Die Karte dürfte mittlerweile verschenkt sein. Ich hoffe dass sie gut angekommen ist. 

Das soll es für heute auch schon wieder gewesen sein. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße 
Silke, die Stempelhummel

13. Juni 2017

Eine Kinderkarte...

...stand aktuell mal wieder auf dem Plan, denn eins meiner Patenkinder hat Geburtstag. Das finde ich gar nicht immer so einfach, etwas kindgerechtes zu basteln. Hier habe ich auf das tolle Set mit dem Fuchs und dem passenden DSP dazu zurückgegriffen. 


Ich habe 2 verschiedene DSP ausgewählt und im Hintergrund aufgeklebt. Den Fuchs habe ich passend dazu auch in Calypso gestempelt und mit einem Quadrat aus den gestickten Rahmen ausgestanzt. 

 
Die 3 ist mit den Zahlenframelits ausgestanzt in Aquamarin und unterlegt mit schwarzem Farbkarton. 


Der Spruch ist recht einfach gehalten und in schwarz gestempelt. Dann noch ein paar Blümchen und Perlen dazu und fertig. Ich denke das dürfte passen...

Hoffen wir, dass der Kleine (oder schon fast Große) einen schönen Geburtstag hatte und einen tollen Tag dazu. Das Wetter passte ja um auch draußen toben zu können. 

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

10. Juni 2017

Mal eine etwas andere Schachtelform...

...habe ich heute im Angebot für euch. Diese Verpackung ist auch ein kleines Platzwunder, denn da geht schon ein bisschen was rein. Ich habe neulich eine Hose genäht gehabt für den Sohnemann einer Freundin und benötigte dafür noch eine Verpackung. Da bot sich diese Box an. 

 

Das grün der Grundschachtel ist ein herrlicher Farbton, so richtig schön leuchtend in Limette. Verschlossen habe ich die Box einfach mit einer tollen goldfarbenen Klemme. 


Und da der Stempel schon ziemlich groß und platzeinnehmend ist, brauchte es gar nicht mehr viel rundherum. Daher wurde der Spruch - gestempelt in rosenrot und ausgestanzt mit den gestickten Rahmen - nur gebettet auf einem Stück DSP und rundherum noch ein paar goldfarbene Glitzerhummeln, passend zur Klemme. 


Das soll es auch für heute schon gewesen sein. Kurz und knapp. Aber ich habe noch einiges zu tun (leider). Man merkt erheblich, dass ich die Woche über am pendeln bin und nicht Zuhause. Da sieht man auch mal wieder, was man sonst alles so nebenbei erledigen kann, was derzeit so nicht einfach mal schnell zwischendurch geht. 

Habt einen schönen, sonnigen Abend!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel

5. Juni 2017

Maxi-Teelicht Verpackung

Wie ich gestern schon angekündigt hatte, habe ich zur Taufe eine Kleinigkeit dazu geschenkt. Es hat mehr symbolischen Wert als tatsächlichen. Ich hatte den biblischen Spruch aus Johannes 8,12 raus gesucht (für alle die ihn nicht auf Anhieb wissen: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.) und diesen zusammen mit einem Teelicht geschenkt. Das habe ich noch schön verpackt und zwar in dieser Verpackung: 


Sieht erstmal nicht so spektuakulär aus, aber ich finde den Verschluss ganz interessant. Man kann nämlich den Deckel nach oben aufklappen und öffnen. Das bedeutet zwar, dass man nicht mehr so groß verzieren kann, aber manchmal muss es ja auch nicht sooo viel sein. Gerade wenn es schnell gehen muss, ist das eine schöne Verpackung, da sie wirklich fix gemacht ist. 


Die Idee dazu habe ich aus diesem Youtube-Video von Susi machts einfach. Sie hat darin etwas anderes verstaut und daher andere Maße, aber man kann das ja indiviudell anpassen. 



Von diesen Verpackungen werde ich mir mal ein paar auf Vorrat fertigen. Ich finde das ist auch mal ein schönes Mitbringsel oder auch Gästegoodie. Und wenn es mal spontan wird, dann hat man gleich eins zur Hand. 


Gebastelt habe ich die übrignes aus DSP. Das ist zwar nicht sehr stark, aber für diese Verpackung vollkommen ausreichend. Als Verzierung habe ich einfach diesen Stempel verwendet und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Das gibt es aber leider nicht mehr zu kaufen bei SU, ist schon etwas älter. Auch die kleinen Blüten gibt es leider nicht mehr, aber ich liebe diese Itty Bitty Stanze. 

Und wenn man nicht schnell genug ist bei uns, dann kommen übrigens solche Bilder raus: 


Die Minihummel schnappt sofort danach, was Mama hat muss ja interessant sein, erst recht wenn ich nicht anfassen soll. :D :D Aber es ist nochmal gut gegangen und ich konnte das kleine Geschenk retten, bevor er es zerstört hat. 

Für mich geht es morgen wieder zeitig los. Das heißt jetzt noch Sachen packen, damit morgen früh alles vorbereitet ist. Ich wünsche euch einen schönen Pfingstmontagsabend und morgen einen guten Start in die Arbeitswoche!

Herzliche Grüße
Silke die Stempelhummel

4. Juni 2017

Einen See vor der Haustür...

...haben wir aktuell. Das gestrige Unwetter hat dann mal unsere Ausschachtung mit Wasser gefüllt, es waren auch so einige Feuerwehren im Einsatz. Allerdings sieht der "See" nicht so einladend aus, dann doch lieber Schwimmbad oder heimischer Aufstellpool. Auch die Schalmeienkapelle Walperhain ist beim diesjährigen Ständchenblasen von Haus zu Haus baden gegangen. Aber tapfer wie sie sind haben sie durchgehalten bis zum Schluss.

Nun aber zum kreativen Teil. Heute war in der Kirche natürlich Pfingstgottesdienst. Allerdings waren auch 2 Taufen und die Verabschiedung des aktuellen Predigers, was ein bisschen traurig war. Dazu hatte ich (relaitv spontan) noch 3 Karten gebastelt, alle im gleichen Stil.


Da es etwas zügiger gehen musste sind sie recht einfach gehalten. Ich habe mich hier für 3-D Bilder entschieden. Diese habe ich je auf ein Stück weißen Farbkarton geklebt, welchen ich vorher geprägt habe. Diesen wiederum dann gemattet mit rosa Farbkarton. Dazu noch der Spruch "Möge Gottes Segen dich immer begleiten". Diesen Spruch finde ich wirklich toll, da er einfach immer anwendbar ist und es auch wirklich ein Wunsch ist, den man unter Christen wünscht. 


Ich habe in verschiedenen Farben gestempelt, immer etwas angepasst an das Bild. 




Rundherum habe ich dann auch noch ein paar Perlchen und Glitzersteinchen geklebt, das darf natürlich nicht fehlen. :D



Dafür, dass ich eigentlich gar nicht so unbedingt auf die 3-D Bilder stehe, habe ich schon ziemlich viele davon verwendet. Manchmal sind die eben doch ganz cool. Kommt halt auch immer drauf an wie man sie verwendet und kombiniert. Ich hoffe den Beschenkten gefallen die Karten.

Es gab übrigens auch noch ein kleines Geschenk dazu, bzw. eine kleine Aufmerksamkeit, die zeige ich euch in den nächsten Tagen. 

Das war es auch für heute. Da wir spontan kinderfrei haben, wollen wir uns mal einen Kinoabend gönnen. Ich wünsche euch auch einen schönen Pfingstsonntag!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel


28. Mai 2017

Etwas schief...

...ist die heutige Karte wenn sie zugeklappt ist. Ich habe da nämlich mal ein neues Kartenformat ausprobiert, was mir im Internet immer wieder begegnet ist. Warum also nicht mal nachwerkeln. 


Ich habe das Set "Abgehoben", bestehend aus Stempelset, passenden Framelits und Papier aus der SAB, benutzt. Der Heißluftballon ist aus einem marinefarbenen Farbkarton ausgestanzt und der Hintergrund aus Minzmakrone und Pfirsich pur. Beklebt habe ich dann alles mit dem passenden DSP. 


Auch für den Innenteil habe ich das einfache grau-gepunktete DSP benutzt. So schlichte Papiere gefallen mir auch mal ganz gut. So sieht sie dann also aufgeklappt aus: 


Auf den Seiten habe ich ganz einfach ein paar Wölkchen aufgeklebt in verschiedenen Höhen, was durch unterschiedliche Abstandsklebebänder möglich ist. 


Mittig habe ich dann noch mal gestempelt. Da die Karte ja auch noch zugemacht werden muss, habe ich mich hier gegen 3-D Effekte entschieden.



Und damit ist die Karte auch schon fertig. Den Text kann man dann auf der Rückseite in der Mitte anbringen, schließlich ist es ja eine Karte. :D

Von hinten sieht sie dann noch so aus: 


Das war es dann auch für heute. Ab morgen bin ich zu Ausbildungszwecken erstmal die nächsten Wochen am Pendeln. Wundert euch also nicht, wenn es hier etwas ruhiger wird. Das liegt nicht an mangelnder Motivation oder fehlender Kreativität, sondern an Abwesenheit. :D

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Herzliche Grüße
Silke die Stempelhummel

27. Mai 2017

Blumige Aussichten...

...gibt es auf meiner heutigen Karte zu sehen. Letzten Sonntag war Bibelschulentlassung (woanders heißt es Jugendweihe / Konfirmation) in der Kirchgemeinde meines Mannes. Dafür hatte ich auch eine Karte gebastelt. Da sie für ein Mädel war, ist sie auch etwas rosa angehaucht. :D


Ich habe den Hintergrund in Waldmoos aquarelliert und ein paar Sprenkel in Rosenrot drüber gemacht. Der Spruch "Möge Gottes Segen dich immer Begleiten" wurde ebenfalls in Waldmoos gestempelt und dann mit einem Quadrat aus den Framelits gestickte Rahmen ausgestanzt. In gleicher Größe habe ich ein Stück rosa Farbkarton ausgestanzt und die beiden aufeinander geklebt. 


Der Spruch ist übrigens aus dem Set "Sei gesegnet", daraus ist auch das floral gehaltene Kreuz. 


Aus einem DSP was sich in meiner Sammlung befand, habe ich dann noch diese Blume ausgeschnitten und drunter geklebt. Rundherum noch ein paar Perlen und schon fast fertig. Rundherum um den Aufleger habe ich dann noch mit der Hand ein paar Striche gemalt, wie eine Art Rahmen. 


Die Karte passt ja zum aktuellen Wetter: Sommer, Sonne, Sonnenschein und natürlich auch Blumen und Blüten überall. Herrlich! 

In diesem Sinne wünsche ich euch einen tollen, sonnigen, entspannten Samstagabend!

Liebe Grüße
Silke die Stempelhummel